Uwe Birnstein & Volker Eichener

Highway to Heaven

Die spirituelle Botschaft in Songs von AC/DC bis Led Zeppelin

Zwischen biblischen Geschichten und Pop- und Rockmusik gibt es zahlreiche Berührungspunkte. Die Schätze des Glaubens lassen sich in vielen Musikstücken und Songs entdecken und heben.

Seit vielen Jahren sind der Theologe und Publizist Uwe Birnstein sowie Sozialwissenschaftler Volker Eichener – beide glühende Musikliebhaber – auf der Suche nach diesen Schätzen. Ihr Antrieb ist die Neugier auf das, was hinter den Texten und Melodien steckt, die wir schon oft gehört haben und die unser Inneres auf besondere Weise ansprechen. Diese Hintergrundgeschichten teilen Birnstein und Eichener auf eine so schöne Art und gut verständlich, dass auch jene sich berühren lassen, die meinen, Gott und der Glaube spiele in ihrem Leben keine Geige.

Im Buch geht es um folgende Songs:

AC/DC, Highway To Hell / Black Sabbath, God Is Dead / Johnny Cash, Peace In The Valley / Tracy Chapman, Heaven’s here on earth / Eric Clapton, Tears in Heaven / Leonard Cohen, Hallelujah / Sinead O’Connor, Theology / Depeche Mode , Personal Jesus / Bob Dylan, Every Grain of Sand / Genesis, Jesus He Knows Me / Herbert Grönemeyer, Stück vom Himmel / Sarah Lesch, Testament / Udo Lindenberg, Interview mit Gott / Madonna, Like a Prayer / Joan Osborne, One of Us / Rolling Stones, Sympathy for the Devil / Rolling Stones / Lady Gaga, Sweet Sounds of Heaven / Patti Smith, Gloria / Bruce Springsteen, Jesus was the only son / U2, I Still haven’t found / Led Zeppelin, Stairway to Heaven