Okko Herlyn

Okko Herlyn

»Reformation bedeutet für mich das Ende allen kirchlichen Spießertums.«

Das Programm

Wer bislang meinte, »seinen« Luther zu kennen, wird sich verwundert die Augen reiben. Mal ironisch, mal poetisch und immer erheiternd direkt führt Okko Herlyn in Szenen und Songs vor, dass der große Reformator nicht nur in Sachen Bibelübersetzung, Bauernschelte oder Papstbeschimpfung Meister seines Faches war, sondern auch zu aktuellen Themen wie modernes Kirchenmanagement, klerikale Medienpräsenz, attraktive Gottesdienstperformance oder gemeindliches Psychotraining durchaus etwas zu sagen hat.
Der einfühlsame Rausschmiss eines langjährigen Mitarbeiters, die konsequente Gestaltung eines Kirchenchores als Beziehungskiste, das liebevolle Design eines kaum wahrnehmbaren Schaukastens vor dem Gemeindehaus oder einfach nur ein paar hilfreiche liturgische Gebrauchsanweisungen – Okko Herlyn nimmt augenzwinkernd die Gewohnheiten protestantischen Gemeindelebens unter die Lupe und sucht den Reformator hinter eingefahrenen Strukturen. Manch eine empfindliche Lücke in der Lutherforschung wird hier geschlossen.
Martin stand und steht noch immer und … er kann auch anders.

 

Der Künstler

Okko Herlyn, Jahrgang 1946, lebt als Theologe und Kabarettist in Duisburg. Herlyn studierte evangelische Theologie, wirkte als Gemeindepfarrer, dann Theologieprofessor in Bochum.
Seit Ende der siebziger Jahre ist Herlyn auf Bühnen der politischen und kirchlichen Szene unterwegs. Für seine Texte und Lieder wurde er verschiedentlich ausgezeichnet, unter anderem mit dem niederrheinischen Literaturpreis »Dormagener Federkiel« und dem von DGB und den Kirchen ausgelobten Wettbewerb »Ein Lied verbindet«. Mehrfach war er bereits im Radio zu hören und im Fernsehen zu sehen. Zahlreiche Veröffentlichungen und verschiedene CDs erreichten in den letzten Jahren ein breites Publikum.

 

Ein geistvoll-tiefsinniger Kabarett-Abend, der sich Luther humorvoll nähert.
Präsentiert von einem intelligenten Kabarettisten, dem es um mehr als schnelle Scherze geht.
Geeignet für: Gemeinde-Abend. Kleinkunst. Großveranstaltung.